freqz #1.0 500Wh

3.999,99 € * * UVP
Rahmengröße
  • 29"/27.5" / 40 cm
  • 29"/27.5" / 43 cm
  • 29"/27.5" / 46 cm
  • 29"/27.5" / 50 cm

PRODUKTINFORMATIONEN FÜR "freqz #1.0 500Wh"

Fully - Das freqz #1.0 500Wh von SWYPE ist ein innovatives Fahrrad aus deutscher Markenproduktion. Moderne Technik für aktuelle Bikes.

  • Speziell abgestimmt: Suntour Fahrwerk
  • Robust und zuverlässig: Shimano Deore M6000 10-fach Gruppe und Shadow Plus Schaltwerk
  • Fein dosierbar: Tektro Scheibenbremse Orion 4+2

Das SWYPE freqz #1.0 ist unsere Antwort auf die Uphill- und Downhill-Träume eines jeden Weekend Warriors. Die speziell an die Bedürfnisse von Trail- und Enduro-Bikern angepasste Rahmenplattform und das fein abgestimmte Suntour Fahrwerk mit 150 mm Federweg machen das freqz #1.0 zum robusten und zuverlässigen Begleiter auf jedem Abenteuer. Das Shimano Deore M6000 10-fach Schaltwerk mit Shadow+ Dämpfungstechnologie erlaubt präzise Schaltvorgänge und fügt sich nahtlos ins Gesamtpaket ein. Die Orion 4+2 Scheibenbremsen von Tektro lassen sich fein dosiert einsetzen und bieten optimale Griffigkeit.

Ausgerüstet mit dem Bosch Performance Line CX Motor der 4. Generation und dem Bosch Powertube Akku mit 625 Wh (500 Wh) garantiert das freqz #1.0 immer die richtige Power im richtigen Moment – der E-MTB-Modus macht’s möglich. Ganz ohne Umschalten der Unterstützungsstufe agiert der Motor schon bei geringen Trittfrequenzen mit der idealen Leistung. So meistert SWYPE E-MTBs auch die steilsten Anstiege und auch das Cruisen durchs Gelände erreicht eine neue Dimension an Flow. Das Bosch Purion Display bietet einfache und übersichtliche Kontrolle.

SPEZIFIKATIONEN "freqz #1.0 500Wh"

Produktdatenblatt (PDF)
Rahmen Bosch vollintegriert, Aluminium 6061
Rahmenhöhe Fullsuspension 29": 40, 43, 46, 50 cm
Gabel Suntour, Zeron 35 Air, 150 mm
Dämpfer Suntour Edge LOR
Motor BOSCH Performance Line CX, 36 V Mittelmotor, 250 Watt
Akku BOSCH PowerTube, 500 Wh, 36 Volt, 13,4 Ah
Display BOSCH Purion
Ladegerät BOSCH 4A
Schaltwerk Shimano DEORE M6000, 10-Gang
Schalthebel Shimano DEORE
Zahnkranz Shimano HG50, 11-42 Zähne
Kette KMC e10 EPT
Kurbelradgarnitur LASCO EB01
Übersetzung (vorne : hinten) 34 Zähne / 11-42 Zähne
Bremse vorne Tektro Orion 4, 203 mm, 4 Kolben
Bremse hinten Tektro Orion 2, 180 mm, 2 Kolben
Bremshebel Tektro Orion
Felgen Schürmann Craft Disc 35
Vorderradnabe Shimano Alivio MT400 15x110 mm
Hinterradnabe Shimano Alivio MT400 12x148 mm
Speichen 2,00 mm, schwarz
Reifen vorne Schwalbe HANS DAMPF 60x622
Reifen hinten Schwalbe NOBBY NIC 70x584
Lenker Promax Riser, 780 mm
Vorbau Promax DA-205
Steuersatz Acros AZX-212 R5
Griffe Herrmans Shark Lock
Sattel Selle Italia X1 X-Cross
Sattelstütze EXA KSP900i, versenkbar mit Remote
Pedale Flat Pedal, Aluminium
zul. Gesamtgewicht 120 kg
Farbe blau matt

GEOMETRIE "freqz #1.0 500Wh"

 
 

  • Oberrohr Länge (A)
  • Steuerrohrwinkel (B)
  • Sitzrohrwinkel (C)
  • Radstand (D)
  • Kettenstrebenlänge (E)
  • Tretlagerabsenkung (F)
  • Gabelvorbiegung (G)
  • Steuerrohrlänge (H)
  • Reach (I)
  • Stack (J)

Rahmenhöhe
40cm

  • 617
  • 66,5
  • 74
  • 1204,21
  • 450
  • 10
  • 46
  • 110
  • 440
  • 618

Rahmenhöhe
43cm

  • 627
  • 66,5
  • 74
  • 1214,21
  • 450
  • 10
  • 46
  • 110
  • 450
  • 618

Rahmenhöhe
46cm

  • 637
  • 66,5
  • 74
  • 1224,89
  • 450
  • 10
  • 46
  • 115
  • 458,5
  • 622,5

Rahmenhöhe
50cm

  • 647
  • 66,5
  • 74
  • 1235,57
  • 450
  • 10
  • 46
  • 120
  • 467
  • 627

GRÖßENBERATER FÜR "freqz #1.0 500Wh"

Du bist dir nicht sicher, welche Rahmengröße zu dir passt?

Je nachdem wie groß du bist und welche Schrittlänge du hast, empfehlen wir beim Fully folgendes:

  • Rahmengröße 40cm
    Körpergröße 158 - 172 cm
    Schrittlänge 63 - 73 cm
  • Rahmengröße 43cm
    Körpergröße 170  - 177 cm
    Schrittlänge 73 - 80 cm
  • Rahmengröße 46cm
    Körpergröße 175  - 185 cm
    Schrittlänge 78 - 87 cm
  • Rahmengröße 50cm
    Körpergröße 183  - 195 cm
    Schrittlänge 85 - 94 cm

Im Zweifel den kleineren Rahmen wählen. Ein längerer Vorbau ist schnell montiert und den Sattel kann man ganz easy ein Stück nach hinten verstellen. Oberrohr absägen wird schwer. :-) Nein, ernsthaft: Das Bike ist eine Nummer kleiner wendiger und verspielter. Vor allem durch das etwas höhere Gewicht eines E-MTB im Vergleich zu herkömmlichen Bikes kann das beim Kurvenfahren helfen.